POPUP

Im Zeichen des Drachens!

Der Drache lebt! Gerade bei Orten sind »aufgesetzte« Signets eine furchtbare Sache. Umso schöner, wenn es eine »echte«, historische Referenz gibt, an die man anknüpfen kann. Die Aufgabe, für Roßhaupten ein neues Erscheinungsbild zu gestalten, war eine recht besondere – und eine sehr schöne. Nach einigen Gesprächen starteten wir mit dem einzig wahren Anfang: einem mehrstündigen Spaziergang durch den Ort, Gesprächen mit Einheimischen auf der Straße, in den Läden … allerdings feststellend, dass es erst einmal nichts so Spezifisches gibt, was für den Ort alleine stehen könnte. Doch auf dem Dorfplatz »entdeckten« wir dann den Drachen, als Blech, hoch droben auf dem Maibaum.

Von der Magnus-Sonderausstellung im Jahr 2000 in Füssen (das Signet etc. wurde von uns gestaltet) kannten wir bereits die Historie: dass eben der Heilige Magnus vor rund 1.200 Jahren ins heutige Ostallgäu kam und so manches Hindernis zu überwinden hatte. Dazu gehörte es, jenen Drachen, Kraft seines Glaubens in einer Schlucht nahe Roßhaupten zu töten. In der Tiefental-Schlucht begann das Ende unseres Heidentums!

Und diesen Drachen haben wir wieder aufleben lassen! Er wurde zum Signet, war auch gleich namensgebend tätig (die Gemeindezeitschrift heißt jetzt »Drachenbote«), es entsteht ein Drachenweg, Kinder nehmen die Magnussage in der Schule durch, malen im Kindergarten ihre »Lindwürmer« … und leben dies. Insofern war der Prozess dieser Erscheinungsbild-Entwicklung mit seinem Abschluss letztlich eher ein Anfang – die eingeschlafene Identität wurde zu neuem Leben erweckt, was uns sehr freut. Und man spürt jetzt, also einige Jahre nach den ersten Umsetzungen, dass es dem Ort und seiner Entwicklung viel Positives beiträgt. So soll es sein!

Auftraggeber
Gemeinde Roßhaupten
Leistungen
Corporate Design
Geschäftsausstattung
Editorial Design
Illustration/Fotografie