POPUP
Differenz und
Distinktion

vom Erscheinen

Es geht um das Wesen der Dinge, um die Essenz – das Innere soll sich im Äußeren spiegeln, und das Äußere im Inneren. Ein visuelles Erscheinungsbild wirkt zudem immer, und das ist auch gut so, nach innen und außen, ist für Kunden nicht weniger Signal, als für die eigenen Mitarbeiter. Dies ist auch deshalb so, da ein Signet, ein Corporate Design, bestenfalls nicht nur den »Ist-Zustand« zeigt, sondern auch das Ziel und den Anspruch, gewissermaßen also das, was es zu leisten, zu erfüllen, zu erreichen gilt. Ein gutes Erscheinungsbild ist demnach nicht nur Spiegel, sondern auch die gelbe Rübe vor dem Esel (wir finden Esel übrigens sehr sympathisch!). Eines der zentralen Ziele dabei ist: Die Wertschöpfung durch Wertschätzung.

Jetzt sind die Themen Corporate Design, Marke (Markenführung, Markenaufbau, Markenarchitektur, Markenstrategie und was es alles noch gibt) und Branding zwar eng verwandt, aber doch differenziert zu sehen. Jede Marke ist ein Versprechen – eine Aussage und ein Anspruch. Und jede Marke braucht seine Geschichte, noch besser einen Mythos gar! Die gilt es zu erzählen, verständlich, vor allem aber spürbar zu machen. Dann ensteht auch eine andere Art der Beziehung zwischen »Anbieter« und »Kunde«: es wird empathisch, es entsteht Vertrauen, Überzeugung und ein Begehren. Dies begleiten wir, wenn gewünscht, bis von der strategischen Beratung bis zur Implementierung des Corporate Designs auf allen Ebenen.

Wie sie merken, können wir das Thema Erscheinungsbild und Marke auch fast ohne Fremdwörter behandeln. Wer sich also ganz fürchterlich von Marketing-Sprüchen und Anglizismen angesprochen fühle und beeindrucken lässt, der ist hier bei uns vermutlich nicht am richtigen Platz.

ORTOVOX

Eine Markenentwicklung

Es ist schon zehn Jahre her – 2004 haben wir die neue Marke, das neue Signet von ORTOVOX gestaltet. Ein Redesign zwar »nur«, aber eines, das viel Potenzial offenbarte. Das Unternehmen hat in diesen Jahren enorm an Beachtung, Bekanntheit und Umsatz gewonnen. Das Branding war von uns bereits bewusst so angelegt, dass Wort- und Bildmarke problemlso gemeinsam und getrennt verwendet werden kann – was ein weites Feld eröffnete, die Produkte nicht nur zu »kennzeichnen«, sondern mit dem »Label« selbst aufzuwerten. Bei ORTOVOX sieht man deutlich, was alles passieren kann, wenn die Qualität der Produkte, deren Sinn und Nutzen, die Kommunikation, das Umfeld und eben eine starke Marke, ein starkes Markenzeichen zusammen kommen: viel Erfolg!