POPUP

Eines für Alle, alle für Einens!

Drei Bergbahnen sind es unter dem Dach der Tegelbergbahn – inklusive sie selbst. Alle drei, Tegelbergbahn, Breitenbergbahn und Buchenbergbahn sind jeweils einzeln präsent, erscheinen aber auch in verschiedenen »Kombinationen« – deshalb war eine modulare Markenlösung sinnvoll. Mit ihr wurde »eine Addition der Einzelsignets« möglich. Diese vereinen alles wesentliche, wesensgemäße und wichtige in einer reduzierten, typografischen Umsetzung. Darüber hinaus gab es Markenworkshops für die (auch »interne«) Positionierung der drei Bahnen und ihre jeweiligen, gleichermaßen übergreifende Aussagen.

Parallel dazu wurde auf Basis des neuen CDs ein Kommunikationskonzept entwickelt. Das basiert auf der Verbindung von Fotos und Illustrationen, die im Stile der 1960er-Jahre (und des freundlich grüßenden Schneemals von Herbert W. Türk!-) dafür entwickelt wurden. Glaubwürdig, (im Gegensatz zur üblichen Tourismuswerbung) unaufgeregtund sympathisch entwickeln die Figuren auch ihr weiteres Eigenleben: Wenn sie auf der Rodelbahn den Weg zum Shuttle-Bus weisen und so weiter … 

Auftraggeber
Tegelbergbahn
Leistungen
Grafikdesign
Corporate Design
Geschäftsausstattung
Illustration/Fotografie