POPUP

Ein schönes »ERBe«: die ehem. Reichsstädtischen Bibliothek

Das »Alte Rathaus« ist eines der ältesten und beeindruckendsten Gebäude auf der Lindauer Insel. Darin waren seit 1951 das Stadtarchiv und die Ehemals Reichsstädtische Bibliothek (ERB) untergebracht. Nach dem Auszug des Stadtarchivs 2008 war endlich genügend Platz, um die ERB  »wiederzubeleben«.

1538 von Lindauer Bürgern im besten humanistischen Sinne gegründet bildete sie
das Wissen der Welt ab – alles, außer Prosa! Für die Inwertsetzung sollte der Buchbestand im historischen Gemäuer präsentiert werden. Bedingt durch die konservatorischen Anforderungen entstand die Idee für einen Glaskubus in der spätmittelalterlichen Halle. Bei Führungen und für die Forschung zugänglich, sind die Bücher auf diese Weise bestens geschützt und zugleich wunderbar einsehbar. 

Dem Kubus gegenüber stellten wir für die Informationen über die »ERBe« als eine Art Winkel: darin integriert einbruchsichere Vitrinen für wechselnde Exponate. Kubisch-geometrisches steht sich damit gegenüber und bildet eine Einheit innerhalb des historischen Raumes. Verstärkt wird der Raumeindruck durch dezente Spiegelungen der blauen Winkelflächen auf dem Glas. Die Gestaltung greift den Gedanken des »Kosmos« auf und zeigt aus Büchern verschiedenster Fachgebiete Interessantes, Kurioses und Sehenswertes. Auf den Glasflächen wurde die Systematik der Bücher visualisiert.

Auftraggeber
Stadt Lindau
Leistungen
Illustration/Fotografie
Gestaltung im Raum