POPUP

Rätsel(n) im Museum

»Typisch München!« heißt die Dauerausstellung im Münchner Stadtmuseum, die den Besuchern die Münchner Geschichte von ihren Anfängen bis in die heutige Zeit nahe bringt. Zu den Exponaten gehört das, was eben typisch ist für München: das Oktoberfest, die Prinzregententorte, das Münchner Kindl. Und eben jenes hat nun eine ganz neue Rolle bekommen: als Maskottchen der neuen Museumsquiz-Hefte für Kinder zur »Typisch München!«-Ausstellung. 

Jetzt können Kinder auf eine Rätselreise durch das Museum gehen. Die Quizhefte begleiten sie dabei und vermitteln spielerisch die Inhalte der Ausstellung. Damit es für alle interessant bleibt, wurden zwei Hefte konzipiert: eines für Kinder ab 5 Jahren und eines für die »Großen« ab etwa 10 Jahren. 

Nach der inhaltlichen Konzeption durch Bettina Schumann-Jung brachten wir das Münchner Kindl erst einmal zum Hüpfen. Auf Grundlage alter Abbildungen und Postkarten des pausbackigen Kindls entwickelten wir ein sympathisches, freches »Mönchlein«, dessen rote Sneakers ein witziges Zitat des echten, alten Münchner Kindls sind. Mit den Sprechblasen erhält das Münchner Kindl eine eigene Kommunikationsebene, um Hinweise zu geben, Wissenswertes zu erzählen oder bei Lösungen zu helfen.

Bei der Gestaltung der Hefte standen die Kinder im Fokus: eine besonders gut lesbare Schrift,  für die jüngeren Kinder und Leseanfänger nochmals größer gesetzt. Die Lösungsfelder sind großzügig und übersichtlich. Auch die vielen farbigen Abbildungen wurden möglichst groß und in klar gegliederten Feldern eingearbeitet. Damit die Kinder im Heft gut zeichnen und schreiben können, haben wir ein ungestrichenes Papier (umweltfreundlich) ausgewählt.

Der Fleiß der kleinen Rätselfreunde will auch belohnt sein – und dafür schickt das Münchner Kindl sie mit ihrem Lösungswort an die Museumskasse, wo sie sich einen kunterbunten Pin mit dem jubelnden Kindl aussuchen dürfen.

Auftraggeber
Landeshauptstadt München
Leistungen
Editorial Design
Illustration/Fotografie
Gestaltung im Raum