POPUP

Orientierungs- und Leitsystem für die Universität der Bundeswehr

Nicht nur Ortsfremden fällt auf dem riesigen Gelände der Universität der Bundeswehr München die Orientierung schwer. Der campus sollte daher durch ein Orientierungssystem erschlossen werden, das für Fußgänger, Fahrrad- und Autofahrer funktioniert, gewissermaßen auf zwei Ebenen wirkt. Da jede dieser Fortbewegungsarten unterschiedliche Anforderungen an Informatinosdichte und Wahrnehmung stellt, entwickelten wir ein System aus drei verschiedenen Stelentypen, die in Korpus- und Schriftgröße dem jeweiligen Zweck angepasst sind. Zu diesen rund 100 Anwendungen kommen zwei eigens für diese Anforderungen entwickelte Übersichtspläne an zentralen Punkten des Universitätsgeländes, auf denen auch die »Landmarken« vermerkt sind. Diese sechs markanten Orientierungspunkte sind wiederum durch eigene Stelen gekennzeichnet. Die unterste Ebene bilden schließlich die 141 Haustafeln, mit denen die einzelnen Gebäude gekennzeichnet werden.

Neben diesen »stationären« Anwendungen entwickelten wir noch flexible Varianten, die bei Veranstaltungen etc. individuell beschriftet und aufgestellt werden können. Die Entwicklung eines solch anspruchsvollen Leitsystems war eine besondere Herausforderung für alle Beteiligten. Sie war aber auch gerade deshalb so interessant, weil wir uns durch die Einbindung mit verschiedenen Experten, mit denen die Umsetzungen realisiert wurde, selbst auch wieder weiterentwickeln konnten und die daraus gewonnenen Erkenntnisse in unsere Arbeit einfließen. An dieser Stelle auch nochmals ein Danke an alle Partner für die gute Zusammenarbeit.

Auftraggeber
Universität der Bundeswehr
Leistungen
Corporate Design
Geschäftsausstattung
Editorial Design
Screendesign (Online)
Illustration/Fotografie
Gestaltung im Raum