POPUP

Ein Tag mit kulinarischem Charakter

Der »Tag der Franken« wird von den drei Regierungsbezirken jährlich im Wechsel veranstaltet. Dieses Mal ist es Mittelfranken und das übergreifende Thema »Essen in Franken«. Also wahrlich kein »trockener Stoff«. Jetzt ging es darum, eine Gestaltung, eine »visuelle Basis« zu schaffen, die alle Medien bedient – von der Ausstellung über den Flyer bis zum Luftballon – und Lust macht, quasi Appetit auf das alles!

Die Lust hat sich auch auf Auftraggeber und alle Medien übertragen. Die Grundlage der Gestaltung ist unser »Fressturm« – die überaus fränkischen Zutaten können frei arrangiert und »angerichtet« werden. Daraus entstand über die Vielzahl der Anwendungen bis hin zu einer Zeitungsbeilage in hoher Auflage, Programme, Flyer, Anzeigen, die Unterlagen der Fachtagung … eine hohe Präsenz, die zwar immer anders aussieht, je nach Anlass eben gewürzt, aber ein durchgängiges Erscheinungsbild mit hohem Wiedererkennungs- und Sympathiewert entstehen ließ. Viele Köche ließen den Brei nicht verderben, sondern bunt werden. Es kommt eben immer auf die Zutaten an, die Lust am Kochen und das freundliche Servieren. Nicht zu vergessen natürlich: das Auge isst mit!